Blaue Wende kopiert Motto der Alternativen Mitte

//Blaue Wende kopiert Motto der Alternativen Mitte

Blaue Wende kopiert Motto der Alternativen Mitte

2018-06-29T18:44:12+00:00 29. 06. 2018|Pressemitteilungen|

Pressemitteilung vom 28.06.2018

Eine von ehemaligen Mitgliedern der AfD unter Führung von Frauke Petry gegründete Gruppe namens Bürgerforum Blaue Wende kopiert für ihre aktuelle Außendarstellung das Motto der Alternativen Mitte (AM), die eine Interessengemeinschaft in der AfD ist, sowohl hinsichtlich der gewählten Worte als auch der bildlichen Darstellung. Nachdem sie bereits die Farbe Blau von der AfD übernommen hat, lehnt sich die sogenannte „Blaue Wende“ damit ein weiteres Mal an die AfD an. Die Sprecher der Alternativen Mitte distanzieren sich in aller Form von diesem erneuten Versuch, der AfD Schaden zuzufügen.

Worum geht es?

Auf den Webseiten der Alternativen Mitte heißt es seit ihrer Gründung, die zeitlich vor der Gründung der Blauen Wende liegt: „Die Mitte hält Kurs“. Dazu wird ein Foto eines Segelschiffes oder des Steuerrades eines Schiffes kombiniert. Die Blaue Wende wirbt nun mit dem Motto: „Kurskorrektur. Jetzt.“ Ebenfalls kombiniert mit dem Foto eines Schiffsruders. Nachdem sie bereits die Farbe Blau von der AfD übernommen hat, will sie nun offenbar Gemeinsamkeiten mit der Interessengemeinschaft Alternative Mitte der AfD betonen.

Die Patrioten der Alternativen Mitte sehen ihre einzige politische Heimat klar und deutlich in der AfD und nirgendwo anders. Dieser durchsichtige Versuch, eine Nähe zwischen Blauer Wende und Alternativer Mitte herstellen zu wollen, ist nicht nur vollkommen absurd, sondern dient lediglich dazu, einen innerparteilichen Zwist in der AfD zu befeuern, von dem Frau Petry mit Ihrer Gruppe zu profitieren gedenkt. Das wird nicht gelingen. Es dürfte schwierig sein, die Wähler davon zu überzeugen, weshalb sie zu einer weiteren fürstlichen Alimentierung von Doppelmandatsträgern wie Frauke Petry beitragen sollen, wenn deren politischer Anspruch im Wesentlichen darin besteht, AfD-Politik außerhalb der AfD zu machen.

Die Sprecher der Interessengemeinschaft Alternative Mitte in der AfD